Ju Jutsu

Unsere neu gegründete Ju Jutsu - Abteilung beginnt mit ihrem Trainingsprogramm  nach den Osterferien. Es findet immer montags in der Sporthalle der Grundschule Alfred-Faust-Str. statt.

Von 18.00 – 19.30 Uhr für Kinder ab 10 Jahre

Von 19.30 – 21.30 Uhr für Jugendliche/Erwachsene ab 16 Jahre

Ju Jutsu ist ein moderner Kampfsport und eine effektive Art der Selbstverteidigung. Die Wurzeln des Ju Jutsu liegen im Judo, Karate und Aikido.

Das ursprüngliche Ju Jutsu war die Kampfkunst der Samurai im alten Japan, das moderne Ju Jutsu wurde Ende der 60er Jahre in Deutschland für Polizei und Sicherheitskräfte entwickelt. Es basiert aber auf den ursprünglichen  und traditionellen Techniken und Prinzipien.

Ju Jutsu beinhaltet alle Distanzen des Kämpfens und enthält Schlag- und Tritttechniken, Wurftechniken, Haltegriffe, Hebel- und Würgetechniken. Es wird auch der Umgang mit und die Verteidigung gegen Waffen unterrichtet.

Ju Jutsu ist mehr als Kämpfen. Es werden die traditionellen Werte und Etikette der japanischen Kampfkünste vermittelt, wie z. B. der respektvolle Umgang miteinander.

Im Training werden Körpergefühl, Koordination, Kraft und Ausdauer geschult. Die einzelnen Techniken werden im Training erlernt, in Übungsformen verfestigt  und dann in Selbstverteidigungssituationen erprobt.

Bei Interesse an dieser neuen Sportart in unserem Verein wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Ein paar Trainingseinheiten.

Einige Trainingsübungen

dies und das

Kontakt

Abteilungsleiter:

Jan-Philipp Koll

Tel.: 0421 / 69 67 88 – 0

E-Mail: koll(at)koll-bange.de